Sie sind hier: Startseite » Aufnahme » Aufnahmeverfahren

Aufnahmeverfahren

Für die erfolgreiche Aufnahme müssen die Interessenten ein Aufnahmeverfahren bestehen. Dieses besteht (neben den geforderten Ausbildungs- und Praxisnachweisen) aus einer Hausaufgabe, die anlässlich eines Aufnahmegesprächs zusammen mit dem einzureichenden Portfolio der bisherigen fotografischen Arbeiten besprochen wird.

Anmeldung

Online-Anmeldung über die Website (www.zentrumbildung.ch/hf-foto) und Hochladen des ausgefüllten Anmeldeformulars bis spätestens zum Anmeldeschluss des Aufnahmeverfahrens.

Abmeldung

Eine Abmeldung muss schriftlich an das Sekretariat eingereicht werden. Es gelten folgende Bedingungen:

-
bis 3 Monate vor Studiengangbeginn: Rückerstattung der Einschreibegebühr.
- später als 2 Wochen vor Studiengangbeginn: Eine Abmeldung ist nicht mehr möglich – ein Austritt ist frühestens auf Ende des 1. Semesters möglich (siehe Austritt).

Durchführung

Bei Nichtdurchführung des Studiengangs wird die Einschreibegebühr vollumfänglich zurückerstattet. Die Durchführung des Studiengangs wird in der Regel 2 Wochen vor Studiengangbeginn schriftlich bestätigt.

Austritt

Ein vorzeitiger Rücktritt ist auf Ende eines Semesters (Semesterdauer 6 Monate) möglich und muss mindestens einen Monat vor Semesterende dem Sekretariat schriftlich mitgeteilt werden.

Qualifikationsverfahren

Gegenstand des Qualifikationsverfahrens sind die im Rahmenlehrplan [1'908 KB] Gestaltung und Kunst für Bildungsgänge der höheren Fachschulen („bildende Kunst“, „Kommunikationsdesign“, „Produktedesign“) vom 28.04.2015 definierten Handlungsfelder bzw. Fachgebiete sowie die Diplomarbeit.

Das Qualifikationsverfahren gliedert sich in

a) eine erste Promotion (Teilprüfungen während des 1. Studienjahrs),
b) eine zweite Promotion (Teilprüfungen während des 2. Studienjahrs)
c) eine dritte Promotion (Teilprüfungen während des 3. Studienjahrs)
d) die Diplomprüfung.

Die Anforderungen der erste bis dritte Promotion sind im Reglement D 3.3.1.1 Promotionsordnung [131 KB] festgelegt.

Für die Durchführung der Diplomprüfung gilt das Reglement D 3.3.1.2: Reglement Diplomarbeit [113 KB] . Die Organisation und Durchführung der Diplomprüfung wird durch die Prüfungsexperten überwacht.

Die Prüfungskommission überwacht die Organisation und Durchführung der Promotionen.