Sie sind hier: Startseite » Information » Eckdaten

Eckdaten

Eckdaten

Studiengangdauer 6 Semester (berufsbegleitend)
Beginn/Lektionenzahl 15. August 2019
Unterricht Jeweils Donnerstag und Freitag
Nachmittag: 13.30 –15.00 | Pause | 15.20 –16.50 Uhr
Abend: 17.50 –19.20 | Pause | 19.40 –21.10 Uhr
Unterrichtsort Hauptstandort: zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden | Kreuzlibergstrasse 10 | 5400 Baden (bei Zürich)
T +41 56 200 15 60 | www.zentrumbildung.ch
Nebenstandort (für Studio- und Sachfotografie sowie Prüfungsshootings): Fotoschule.biz | Zugerstrasse 9 | 6030 Ebikon (bei Luzern)
T +41 41 375 61 65 | F +41 41 375 61 62 | www.fotoschule.biz
Anmeldeschluss Anmeldeschluss des Aufnahmeverfahrens: Montag, 22. April 2019
Versand der fotografischen Hausaufgabe: Freitag, 22. März 2019
Abgabetermin der Hausaufgabe: Montag, 22. April 2019
Zulassungsgespräch: Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Mai 2019
nach individueller Vereinbarung
Aufnahmebestätigung Nach Erhalt des Anmeldeformulars und der Zulassung durch die Studiengangleitung
wird die Anmeldung schriftlich bestätigt.
Fachliche Auskunft Martin Zurmühle | Studiengangleiter | Tel. 079 321 81 19
martin.zurmuehle@zentrumbildung.ch
Admin. Auskunft Manuela Kägi | Tel. 056 200 15 60 | Fax 056 222 07 81 | manuela.kaegi@zentrumbildung.ch

Ausgangslage

Das Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Baden bietet seit mehreren Jahren einen berufsbegleitenden einjährigen Diplomstudiengang Fotografie für Quereinsteiger an. Im Moment läuft die 23. Durchführung dieses sehr erfolgreichen Lehrgangs. Um den Absolventen eine Weiterausbildung mit einem eidgenössischen Diplom anzubieten, schloss sich das zB. Zentrum Bildung mit der Fotoschule.biz aus Luzern zusammen, die ebenfalls seit Jahren einen berufsbegleitenden zweijährigen Lehrgang digitale Fotografie (LDF) anbietet. Gemeinsam entwickelten sie diesen HF-Studiengang, der zum eidgenössisch anerkannten Titel dipl. Gestalter/in HF Kommunikationsdesign, Vertiefungsrichtung Fotografie führt. Der Studiengang befindet sich momentan im Anerkennungsverfahren.